BMF-Freunde

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Beiträge & Kurzreportagen

Ausstellung auf dem Altstadtfest in Straubing

E-Mail Drucken PDF

Der Verein die Altstadtfreunde der Stadt Straubing traten an unseren 2. Vorstand Mane heran und fragten ob wir ihr Altstadtfest, wie bereits im letzten Jahr, mit einer Militärfahrzeugausstellung und Pendelverkehr unterstützen würden. Dem kamen wir natürlich nach und fuhren somit am 06.09- 07.09.2014 mit 8 Fahrzeugen zum Festplatz. Drei von unseren Händlern boten ihre Bundeswehrartikel zum Verkauf an. Neben vielen Attraktionen und anderen Ausstellern fanden sich aber sehr viele interessierte Besucher bei unseren Fahrzeugen ein um mit uns darüber zu Fachsimpeln oder einfach von ihren alten Erinnerungen zu erzählen. Der Pendelverkehr mit 4 unserer Fahrzeugen, zu einer Römischen Galeere, wurde auch rege genutzt so das sich teilweise schon Warteschlangen bildeten. Unsere Händler wurden eben so gut besucht und konnten einiges an den Mann oder die Frau bringen. Das Wetter war an den beiden Tagen sehr schön, so wie auch die ganze Veranstaltung. Wir möchten uns für die Einladung bei den Altstadtfreunden bedanken und werden auch im nächsten Jahr, wenn erwünscht, wieder dabei sein. Auch allen Kameraden von uns ein Dankeschön für die Teilnahme. Hier findet ihr Bilder.

 

20 Jahre Militärfahrzeugtreffen am Plattenberg in Possenried bei Wertingen

E-Mail Drucken PDF

Vom 15.08- 17.08.2014 luden die Zusamtaler Military Oldtimer- Freunde zu ihrem 30 Jährigen bestehen und dem 20. Zeltlager am Plattenberg bei Possenried/ Wertingen ein. Dieser Einladung folgten wir natürlich zahlreich. Mit insgesamt 17 Mitgliedern und 11 Fahrzeugen konnten wir das Jubiläumstreffen genießen. Das Wetter spielte leider nicht ganz so gut mit. Da es am Freitag Nachmittag und Samstag Vormittag sehr stark regnete wurde sogar die Ausfahrt abgesagt. Wir ließen uns aber die gute Laune davon nicht vermiesen und genossen das Treffen mit viel Spaß. Das sonnige Wetter ab Samstag Mittag und das berühmte Spanferkel- essen am Abend rundete die schöne Veranstaltung dann noch ab. Nach einem ergiebigen Frühstück bei strahlendem Sonnenschein packten mir am Sonntag Vormittag unsere Ausrüstung wieder zusammen und fuhren gemeinsam wieder in unserer Heimatstützpunkte. Wir bedanken uns beim gesamten Team der Zusamtaler Military Oldtimer- Freunde, die dazu beigetragen haben, das wir das schöne Treffen so sorg- und reibungslos genießen konnten. Wir freuen uns schon auf das nächste mal. Bilder findet ihr hier.

 

14. BMF Militärfahrzeugtreffen auf neuem Platz

E-Mail Drucken PDF

In diesem Jahr fand unser BMF Militärfahrzeugtreffen am 01.08.2014 - 03.08.2014 zum Vierzehnten mal statt. Die Vorstandschaft war der Meinung es einmal etwas anders zu machen. Es fing alles an mit dem neuen Platz der nicht wie sonst im Niederbayerischen Ohetal sondern nun im Oberpfälzischen Regenstauf bei unserem Mitglied Christian Schmid auf seinem neu erworbenen Gelände war. Da stand uns nun ein schöner, ebener Biwakplatz samt Weiher zur Verfügung. Die ersten Teilnehmer reisten bereits am Donnerstag Vormittag an. Der Platz war dann bis Freitag Abend schon gut gefüllt. Mit den angereisten Teilnehmern fuhren wir dann in das Rotkreuzmuseum Regenstauf. Dort erwartete uns Museumsleiter Gerhard Hofbauer mit seinen Kameraden um uns durch die interessante Sammlung zu führen. Nach dem sehr informativen Rundgang fuhren wir dann noch gemeinsam in die Fahrzeughalle des Museums. Dort gab es sehr schöne und seltene Fahrzeuge zum Anfassen und Anschauen. Anschließend ging es dann zurück ins Camp. Dort verbrachten mir dann gemeinsam noch einen schönen Abend am Lagerfeuer. Am frühen Samstag morgen reisten bereits weitere Militärfahrzeugfreunde mit ihren Fahrzeugen an. Nach einem ausgiebigen Frühstück aus unserer Truppenküche, begann der sonnige Tag gegen 10.30 Uhr mit einer kurzen Fahrerbesprechung für die darauf folgende Fahrt ins Marienthal. Um 11.00 Uhr machten wir uns dann auf den Weg durch Ramspau und dann weiter entlang am Fluss Regen zum Mittagessen in den Gasthof Marienthal. In dem sehr schönen, unter großen Kastanienbäumen liegenden, Biergarten ließen wir uns das reichliche, günstige und gute Mittagessen schmecken. Circa 13.30 Uhr fuhren wir dann wieder entlang am Regen, durch Regenstauf zurück auf unseren Biwakplatz. Dort wurden wir dann schon von zahlreichen Besuchern aus den Nachbarortschaften erwartet. Auch die gebuchte Band SBECKS die für uns ab späten Nachmittag spielen sollte war schon mitten in den Vorbereitungen. Der Sportverein Ramspau hatte auch schon alles hergerichtet um mit der Bewirtung beginnen zu können. Unterdessen liefen dann auch schon die Vorbereitungen für unsere Pokalverleihung, die Tombola und das restlichen Abendprogramm. Trotz dessen das uns gegen 17.00 Uhr ein sehr starker Regenschauer überraschte spielte uns die band ordentlich auf. Die meisten ließen sich die gute Laune vom Regen der nach ca. einer halben Stunde wieder vorbei war nicht vermiesen und rockten mit der Band mit. Während einer Spielpause wurden durch unsern Vorstand und unserem Sponsor Christian Schmid die Pokale für die ältesten Teilnehmer, den jüngsten Teilnehmer, die weiteste Anreise, das älteste Fahrzeug sowie das schönste Fahrzeug verliehen. Nun konnte die Band wieder weiter spielen. Zum Zeitpunkt einer weiteren Pause der Band rief unser Vorstand David alle Teilnehmenden Militärfahrzeugbesitzer zur Tombola bei der jedes angemeldete Fahrzeug ein Geschenk bekam. Dann hieß es wieder SBECKS Rockt. Um 21.00 Uhr nutzen wir dann die kreative Pause unserer Band für unsere legendäre BMF Modenschau. Dabei wurden wieder einige Kleidungs- und Ausrüstungsgegenstände der Bundeswehr von früher und heute mit ein paar witzigen Einlagen vorgestellt. Dies wurde von allen Zuschauern bejubelt. Jetzt durfte die Band auch wieder ans Mikro. Nach einer weiteren dreiviertel Stunde wollte die Band auch in ihren verdienten Feierabend. Doch die Besucher riefen alle nach Zugabe, der unsere Band auch noch einer weiteren viertel Stunde nach kam. Nach großem Jubel und Applaus verabschiedeten sie sich dann gegen 22.15 Uhr. Wir gingen dann zum letzten Programmpunkt des Abends, der da hieß, Feuershow mit Manu. Sie verzauberte alle wieder mit ihren heißen und leuchtenden Kunststücken. Die Show dauerte ca. eine halbe Stunde und wurde mit riesigem Applaus beendet. Nun ging es in den gemütlichen Teil und alle saßen um eines der Lagerfeuer oder im Feldmanschaftsheim beim Darten, Schießsimulator, Tischkicker oder einfach nur beim Bier. Am sonnigen Sonntag morgen gab es für alle die noch wollten ein deftiges Weißwurstfrühstück. Danach hieß es dann leider zusammen Packen, Aufräumen, Verabschieden und Heimfahren.

Wir möchten uns auf´s herzlichste bei unserem Mitglied Christian Schmid für den schönen Platz und das Sponsoring bedanken. Weiterer Dank geht an Gerhard Hofbauer und seinem Museumsteam, der Wirtin Ales´Erhard vom Gasthof Marienthal, bei allen Helfern des Sportvereins Ramspau, unserer super Band SBECKS samt Crew, unserer Feuergöttin Manu und allen Teilnehmern für ihr zahlreiches Erscheinen. Allen BMF Mitgliedern die Tatkräftig vor, während und nach der Veranstaltung zum Reibungslosen Ablauf beigetragen haben ein großes Dankeschön von unserem Vorstand.

Wir würden uns freuen wenn ihr uns alle im nächsten Jahr wieder besucht und dabei seid. Die Vorbereitungen laufen bereits schon wieder, der Termin ist der 31.07.2015- 02.08.2015 und viele Bilder gibt es hier.

 

Ausstellung zum Tag der offenen Tür in Roding

E-Mail Drucken PDF

Bereits Anfang diesen Jahres fragte uns das Nachschubbataillon 4 aus Roding ob wir mit einer Ausstellung unserer historischen Fahrzeuge an ihrem Tag der offenen Tür am 19 Juli 2014 teilnehmen würden. Nach ein paar Gesprächen mit unserem Vorstand hatten sie sich eine Liste von Fahrzeugen, die sie von uns gerne haben wollten, ausgesucht. Mit diesen Fahrzeugen machten wir uns am besagten Tag auf nach Roding. Nach dem Aufbau unserer Fahrzeuge und Equipments waren wir dann für den Besucheransturm bereit. Dieser lies dann nicht lange auf sich warten und wir konnten unsere Fahrzeuge den Besuchern bei strahlendem und heißem Sonnenschein Präsentieren. Zwischendurch hatten auch wir kurz Zeit, in kleinen Gruppen, die gesamte Veranstaltung anzusehen. Wir fanden das es ein sehr gelungener Tag der offen Tür war und möchten uns ganz herzlich bei den Verantwortlichen für die Einladung, die gute Verpflegung und Unterbringung bedanken. Ein paar Bilder gibt´s in der Galerie.

 

Zum ersten mal in Pleinfeld/ Mackenmühle bei Weißenburg

E-Mail Drucken PDF

Wir fuhren am 04.07- 06.07.2014 zum ersten mal auf das Militärfahrzeugtreffen im fränkischen Pleinfeld. Dort hatte der Veranstalter die IG Militärfahrzeugfreunde Weißenburg ein sehr schönes Gelände mit Biwakplatz und direkt nebenan eine große Kiesgrube zum Geländefahren gefunden. Tagsüber bestand die Möglichkeit für jeden in einem der extra angereisten Panzer über den Parcours mitzufahren. Natürlich durften auch alle anderen Militärfahrzeuge die Geländestrecke nutzen. Eine große Händlermeile gab es auch, bei der sich jeder mit militärischen Artikeln eindecken konnte. Das THW Treuchtlingen stellte einiges seiner Ausrüstung zum besichtigen aus. für die Bewirtung war auch ausreichend gesorgt. Unser Dank geht an den Veranstalter und seinen Helfern für das schöne Treffen und den tollen Platz. Wir hoffen auf einen Termin im nächsten Jahr und sind bestimmt wieder mit dabei. Bilder gibt es wieder hier.

 


Seite 2 von 12

Wer ist online

Wir haben 63 Gäste online

Galerierückblick