BMF-Freunde

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Beiträge & Kurzreportagen

Ausstellung für die Rk und KSK Dingolfing zum 30. Almfest

E-Mail Drucken PDF

Bereits im letzten Jahr fragte uns Franz Wojatzki, Vorstand der Rk Dingolfing, ob wir eine Fahrzeug- und Ausrüstungsausstellung zu ihrem 30jährigen Almfest Jubiläum machen würden.

Am 13.-15.07.2012 war es dann soweit und wir machten uns mit 9 Fahrzeugen und einer Menge Equipment auf in die Eishalle nach Dingolfing. Dort dauerten unsere Aufbauarbeiten bis in die frühen Morgenstunden. Nach einer kurzen Nacht wurden dann am Samstag früh die letzten Detailarbeiten erledigt. Ab Nachmittag kamen die ersten interessieren Besucher um sich unsere Bundeswehr- und US-Fahrzeuge samt ihrer Ausrüstung anzuschauen und erklären zu lassen. Am Sonntag waren dann sogar Reservisten der Französischen Fremdenlegion vor Ort und bestaunten sehr interessiert unsere Ausstellung. Später fand ein Feldgottesdienst statt, bei dem viele Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft der Region dabei waren. Anschließend bekamen dann einige Mitwirkende und Gäste als Dankeschön ein kleines Geschenk vom Veranstalter. Auch wir haben ein kleines Andenken an die schöne Veranstaltung bekommen.

Vielen Dank an alle, die dabei waren und dazu beigetragen haben, das unsere Ausstellung so gut gelungen ist. Auch dem Veranstalter hat es sehr gut gefallen, was wir da auf die Beine gestellt hatten. Die Reservisten-, Krieger- und Soldatenkameradschaft Dingolfing bedanken sich nochmals bei allen Mitwirkenden Kameraden und Kameradinnen der Bayerischen Militärfahrzeug-Freunde. Bilder gibts wie immer in unserer Galerie.

 

2. Militärfahrzeugtreffen in Straubing

E-Mail Drucken PDF

Zum zweiten mal veranstaltete unser 2. Vorstand Mane und seine Frau Ilona am 06.-08. Juli 2012 ein Militärfahrzeugtreffen auf der Traprennbahn in Straubing. Der Großteil der Teilnehmer reiste am Freitag an um ihr Lager aufzuschlagen. Am Abend gab es bereits viel Nette Gespräche und neue Bekanntschaften die dann später zum Teil sogar neue Mitglieder bei uns im Verein wurden. Am Samstag morgen hat es dann fast bis Mittag sehr stark geregnet was wohl den Besucheransturm etwas zögerlich beginnen lassen hat. Trotz dessen reisten weitere Teilnehmer mit ihren Fahrzeugen an so das sich der Platz nun doch etwas füllte. Am Mittag kam dann endlich die Sonne raus und heizte uns wieder richtig ein bis wir schwitzten. Nun kamen auch die Besucher und erfreuten sich an der Händlermeile, der Modellbauaustellung und den vielen verschieden Militärfahrzeugen auf dem Platz.  Am Abend dann wieder viele Benzin und Dieselgespräche am Feuer. Es war wieder ein schönes Treffen. Danke an den Veranstalter für die Organisation. Nun sind wir gespannt auf´s nächste Jahr, dann wohl auf einem anderen Gelände mit mehr Fahrmöglichkeiten für unsere Fahrzeuge. Bilder wie immer hier.

 

Militärfahrzeugtreffen in Sigmaringen

E-Mail Drucken PDF

Zum ersten mal machten wir uns am 07.06-10.06 mit 3 Fahrzeugen auf den Weg nach Sigmaringen. Unterwegs hatten wir uns wieder mit unseren gleichgesinnten Kameraden verabredet so das wir nun ab Augsburg mit 6 Fahrzeugen Richtung Sigmaringen unterwegs waren. Dort veranstaltet die RK Sigmaringen jedes Jahr ein Militärfahrzeugtreffen auf dem Standortübungsplatz der Graf Staufenberg Kaserne. Nach Eintreffen und Aufbau unseres Lagers wurde erst einmal das Fahrschulgelände erkundet. Am nächsten Tag trafen noch weitere Mitglieder und bekannte Gesichter von uns ein. Tagsüber war dann Geländefahren angesagt was auch reichlich genutzt wurde. Gegen Abend wurden wir dann von einem befreundetem Kameraden zu einer Führung in das Graf Staufenberg Museum in der Kaserne eingeladen. Nach einer sehr ausführlichen und lehrreichen Berichterstattung, des Museumsleiters Oberstleutnant a.D. Thomas Krause über das Leben des Oberst Claus Schenk Graf von Stauffenberg, gingen wir anschließend in die UHG zu einem sehr guten Abendessen. Am Samstag  gab es dann eine Ausfahrt auf den Standortübungsplatz Stetten am kalten Markt mit Besuch der Militärgeschichtlichen Sammlung des Standortes Stetten a.k.M. im Lager Heuberg. Nach dem Besuch und der Führung durch Oberleutnant Klotz im Museum durften wir dann noch kurz unsere Geschicklichkeit auf einem Teil des Fahrschulgeländes testen. Danach fuhren wir dann durch schöne Landschaften mit Schluchten und Felsdurchbrüchen zurück ins Camp nach Sigmaringen. Nach ein paar Runden Schlammfahren im Gelände mussten dann die Fahrzeuge auch wieder für den öffentlichen Straßenverkehr gereinigt und Instand gesetzt werden da ja am Sonntag die Abreise in die Heimat wieder anstand. Wir möchten uns auch nochmal beim Veranstalter der RK Sigmaringen, Hauptfeldwebel d.R. Höschle, Oberleutnant Klotz und Oberstleutnant a.D. Thomas Krause herzlichst für das gelungene Wochenende bedanken. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und werden bestimmt wieder da sein. Bilder gibt´s wieder hier

 

 

2. BMF Treffen in Pleš/ CZ

E-Mail Drucken PDF

Auch in diesem Jahr fanden wir uns am 01.06 bis 03.06. im idyllischen Pleš ein.Wir unternahmen wieder zahlreiche Erkundungstouren entlang am ehemaligen Grenzstreifen. Wir besichtigten einige Kasernenruinen und auch verlassene Dörfer waren wieder ein besonderes Erlebnis anderer Art. Sehr nachdenklich stimmte uns ein erst kürzlich wieder neu aufgebauter ehemaliger Friedhof. Dort hat man versucht die noch vorhanden Grabstätten wieder in ihren Urzustand zu bringen. Was unserer Meinung nach auch sehr gelungen ist. Mitten unter den zahlreichen Gräbern befand sich noch ein Überbleibsel aus Zeiten des kalten Krieges. Ein großer Unterstand wurde in die Erde betoniert, den man auch nur bei genauerer Betrachtung erst sehen konnte. Von hier aus wurde wohl auch ein Teil der damaligen Grenzbefestigung überwacht. Das Wetter spielte diesmal zwar nicht so ganz mit aber es war doch wieder sehr schön, lustig und auch lehrreich. Wir freuen uns schon auf ein nächstes mal. Bilder gibt´s wieder hier.

 

Militärfahrzeugtreffen in Hammelburg

E-Mail Drucken PDF

Am Donnerstag Morgen haben wir uns, bei strahlendem Sonnenschein, mit 4 Fahrzeugen  auf den Weg nach Hammelburg gemacht. Unterwegs trafen wir uns noch mit gleichgesinnten und waren dann 8 Fahrzeuge. Mit dieser Kolonne kamen wir dann ohne Probleme um die Mittagszeit auf dem Biwakplatz in Hammelburg an. Es waren bereits viele Militärfahrzeugfreunde vor Ort die schon am Mittwoch angereist waren. Sie berichteten dann von einer sehr kalten Nacht bei der es dann sogar zur Eisbildung auf den Zelten kam. Wir liesen uns davon aber nicht die Laune vermiesen und bauten unser Camp auf. Es trafen dann am Donnerstag, Freitag und auch noch Samstag viele weitere Fahrzeuge auf dem schon gut gefüllten Platz ein.  Am Freitag Abend zählten wir bereits 122 Fahrzeuge und es wurden noch ein paar mehr. Das größte Highlight der ganzen Veranstaltung fand dann am Samstag Vormittag statt. Die Ausfahrt durch den Truppenübungsplatz Hammelburg mit anschließender Fahrt im Fahrschulgelände. Dort konnten sich dann alle Geländefreaks austoben. Anschließend gab es dann eine Dusche am Waschplatz, teilweise nicht nur für die Fahrzeuge. Am Abend fand dann noch eine Verlosung statt bei der wir leider nix gewonnen haben. Danach wurden dann noch drei Überraschungspakete zu Gunsten des dortigen Tierheimes versteigert. Das Wetter blieb die ganzen 4 Tage überwiegend schön nur nachts gab es hin und wieder mal einen Schauer mit Sturmböen. Wir vom BMF fanden es ein rund um gut organisiertes und sehr schönes Treffen. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr. Nochmals vielen Dank an die Veranstalter macht weiter so. Bilder gibt´s wieder in unserer Galerie.

 


Seite 7 von 12

Wer ist online

Wir haben 78 Gäste online

Galerierückblick